päd-aktiv > Standorte > Waldparkschule

Betreuungsangebote an der Waldparkschule
Herzlich willkommen!

Wie möchten Ihnen gerne unsere Betreuungseinrichtung und die zur Verfügung stehenden Module vorstellen. Wir freuen uns über Ihr Interesse. Gerne können Sie auch einmal in unserer Einrichtung vorbeischauen!

Allgemeines

Stadtteilspezifische Aspekte

Der Stadtteil Boxberg befindet sich in ca. 250 m Höhe im Süden von Heidelberg am Westhang des Königstuhlmassivs. Mit nur rund 54 ha bebauter Wohnfläche ist die Waldparksiedlung Boxberg ein sehr grüner Stadtteil. Durch die waldnahe Lage der Grundschule sind spontane Ausflüge in die Natur möglich.

Die Schüler/-innen der Waldparkschule kommen aus mehr als 30 verschiedenen Nationen, dies ermöglicht ein multikulturelles Miteinander. Im Schuljahr 2018/2019 werden circa 90 Kinder von neun Mitarbeitern betreut, je nach Bedarf haben die Eltern die Möglichkeit zwischen verschiedenen Betreuungsformen zu wählen.

Kinder spielen im Herbstlaub

Tagesablauf

 

Die Betreuungsangebote an der Waldparkschule werden vor und nach dem Unterricht  angeboten, dabei ist die Gruppenstärke abhängig vom jeweiligen Betreuungsangebot und der Größe des Betreuungsraumes.

Im Einzelnen können die Kinder an folgenden Modulen teilnehmen:

7.30 bis 8.30 Uhr Frühbetreuung
freie als auch durch die pädagogische Fachkraft angeleitete Beschäftigung mit verschiedenen Spiel- und Bastelmaterialien

12.15 bis 13.15 Uhr Betreuung nach dem Unterricht

freie und durch die pädagogische Fachkraft angeleitete Beschäftigung mit verschiedenen Spiel- und Bastelmaterialien im Raum und im Hof sowie AGs                                      

13.15 bis 14.15 Uhr Mittagstisch

Das gemeinsame Mittagessen findet im Speiseraum des Betreuungsangebotes im Zweischicht-Betrieb statt. Das Essen wird täglich wie auch in der Gemeinschaftsschule von der IGH angeliefert. Die gemeinsame Auswahl der Speisen mit den Kindern und die enge Kooperation mit unserem Caterer gewährleistet eine kindgerechte Gestaltung des Speiseplans. Außerdem bieten wir eine Gruppe ohne warmes Mittagessen an, in der die Kinder ihr selbst mitgebrachtes Essen verzehren können. Diese findet um 13.00 Uhr statt.  

13.05 bis 13.35 Uhr Schicht 1

Gruppen 1 und 3,  Gruppe ohne Warmessen, danach  Freispielzeit/AGs                                                  

13.40 bis 14.05 Uhr Schicht 2

Gruppen 2 und 4 (GTB) und  zuvor Freispielzeit/AGs                                                                     

Von  14.05 bis 14.15 Uhr gehen alle Gruppen gemeinsam in den Hof.

14.15 bis 15.15 Uhr Hausaufgabenbetreuung

Das Angebot der Hausaufgabenbetreuung unterstützt bis zu zehn Kinder pro Gruppe bei der selbständigen Bearbeitung ihrer Hausaufgaben. Ziel ist es, ihnen Freude am Lernen zu vermitteln und ihr Selbstbewusstsein durch erfolgreich erledigte Hausaufgaben zu stärken. Ein regelmäßiger Austausch und die Kooperation mit der Schule ermöglicht die optimale Unterstützung der Kinder in ihrem Lernverhalten. Eine Gewährleistung auf vollständige Erledigung kann nicht gegeben werden, Sie finden Informationen über noch zu erledigende Hausaufgaben im Mitteilungsheft.

Modulare Betreuung

15.15 bis 16.00 Uhr Hausaufgabenhilfe

Für Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist oder für Kinder mit besonderem Bedarf, bietet die Hausaufgabenhilfe eine intensive Betreuung von bis zu sieben Kindern pro Gruppe. Die Schüler erhalten bei Verständnisproblemen individuelle und gezielte Hilfestellungen, um eigenständig Hausaufgaben und andere schulische Anforderungen zu bewältigen.

Um die Freude der Kinder am Lernen zu fördern werden in diesem Rahmen verschiedene Aktionen in der Gruppe angeboten (Lernspiele, Sprachförderung durch gemeinsames Singen, Basteln und Gespräche…). Die Hausaufgabenhilfe wird speziell für Kinder mit besonderem Bedarf vom Land Baden-Württemberg gefördert. Es entstehen deshalb zu den monatlichen Beiträgen keine weiteren finanziellen Kosten.

Ganztagesbetreuung

15.15 bis 15.45 Uhr Hausaufgabenzeit

In diesem Zeitraum können die restlichen Hausaufgaben noch erledigt werden: eine Gruppe verbleibt im Hausaufgabenraum, die andere Gruppe, die bereits ihre Hausaufgaben erledigt hat, geht gemeinsam mit der Gruppenleitung zum Freispiel in den Gruppenraum.

15.45 bis 16.15 Uhr Imbiss

Beim Vorlesen essen die Kinder Obst und mitgebrachte Snacks. In dieser Zeit können die Kinder den Geschichten lauschen, zur  Ruhe kommen und sich entspannen.

16.15 bis 17.00 Uhr Freispielzeit/päd. Angebote

freie und durch die pädagogische Fachkraft angeleitete Beschäftigung mit verschiedenen Spiel- und Bastelmaterialien im Raum und im Hof

 

tl_files/bilder/einrichtungen/waldparkschule/fotos/waldparkschule-02.jpg

Ferienangebote für Grundschulkinder

Sie können Ihr Kind parallel zur Anmeldung für die Betreuungsangebote auch für die Ferienangebote für Grundschulkinder anmelden. Dies ist für alle Schulferien für den Zeitraum von 08.00-15.00 Uhr bzw. 08.00-17.00 Uhr möglich.